© Foto 2 und 3: Robert Lohse

Mit freude an der arbeit

Pierre Morgenstern schätzt es, Teil eines erfolgreichen Teams zu sein. Deshalb steigt er jeden Morgen in den Transporter.

“Viele Möbel, besonders aber Küchen, werden gekauft und müssen vor Ort aufgebaut werden. Dabei geht es um Genauigkeit und eine effektive Arbeitsweise”, sagt Morgenstern. Bei Seidel Wohnwelt arbeitet er nun schon zwölf Jahre. Besonders wichtig ist dem Monteur, dass der Kunde König ist.

“Wir liefern, montieren und bearbeiten Küchen- sowie Möbelteile und installieren elektrische Einrichtungen und Geräte,” erzählt er. Die Aufgaben sind abwechslungsreich. „Ja. Es geht um weit mehr als darum, Schränke oder Regale zu montieren. Bei Küchen gehört auch die professionelle Installation von Elektrogeräten und Wasseranschlüssen dazu.“

Natürlich braucht es dabei handwerkliches Geschick. Belastbarkeit und körperliche Fitness sind ebenso gefragt wie Lernbereitschaft und Sorgfalt. Aber Montage ist eben auch Arbeit im Team.

„Die Atmosphäre bei uns ist toll. Familiär. Freundschaftlich. Ehrlich.“ Ob bei der Arbeit viel gelacht wird? „Na klar, das ist schon auch teilweise anstrengend. Genau deswegen braucht man Kollegen, die mit Freude an der Arbeit sind. Und das Beste ist“, verrät er, „wenn man am Ende des Tages dem Kunden ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat – und selbst fröhlich nach Hause fährt.“

Seidel Wohnwelt bildet Fachkräft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice in der anerkannten, dreijährigen Ausbildung in Auerbach und Lößnitz aus. Bewirb dich jetzt!


10.05.2021