seidel-wirsing-845x684.jpg

Rezept der Saison

Winterliche Wirsingrouladen mit Kürbis-Füllung

Zutaten

  • 600 g große Wirsingblätter
  • 600 g Muskat- oder Butternusskürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Etwas Butter zum Braten
  • Majoran
  • Pfeffer, Muskatnuss, Salz

 

Zubereitung

Die Wirsingblätter waschen und vom Strunk befreien. Salzwasser aufkochen und den Wirsing 3 Minuten darin kochen lassen, abgießen und kalt abschrecken. Den Kürbis waschen, schälen die Kerne entfernen und nun in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Kürbis und Kartoffel in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. 2 Stile Majoran waschen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Etwa 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfen und Möhren bei mittlerer Hitze anbraten. Kürbis und Kartoffeln hinzufügen und etwas mitbraten. Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat, sowie dem gehackten Majoran würzen. Die Wirsingblätter nun mit der Mischung belegen und aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren. Falls etwas von der Kartoffel-Kürbis Mischung übrig ist, geben Sie dieses mit den Röllchen in eine Auflaufform und geben Sie nun die Brühe hinzu. Bei 160 °C Umluft ca. 25 Minuten im Ofen lassen. Die Brühe gegebenenfalls anbinden und anschließend mit den Rouladen servieren.


04.02.2020

Ähnliche Beiträge